Glutenfrei vegan
rohkost, vegan
Fleischalternativen, Veganes Fleisch, Vleisch
Haushaltsgeräte
naturkosmetik, bio-kosmetik, vegane kosmetikprodukte

Agavendicksaft Agave Syrup Spendierflasche Bio, 250ml


CHF 6.60
Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

  • 4 Stück sofort verfügbar
Menge:

Agavendicksaft Agave Syrup Spendierflasche Bio, 250ml

Allos Agavendicksaft in der praktischen Spendierflasche (250ml).

Die Agave, von der es 700 verschiedene Arten gibt, wächst in den tropischen Steppenregionen Mexikos, in denen nur sehr wenige Pflanzenarten gedeihen. Ihr Saft ist um 20 Prozent süsser als Haushaltszucker und hat eine neutrale Süsse. Im Vergleich zu konventionellem Zucker erhöht Agavendicksaft den Blutzuckerspiegel nur geringfügig und ist somit eine hervorragende Alternative.

Der Agavendicksaft von ALLOS wird aus der Blauen Agave (agavea tequilana) gewonnen und lässt sich aufgrund seiner feinen Konsistenz besonders gut verarbeiten. Er eignet sich zum Süssen von Getränken, Desserts, Kuchen und Konfitüren, aber auch für raffinierte Salatdressings.

- hohe Süsskraft
- sehr neutrale Süsse
- reich an Fruchtzucker
- gute Löslichkeit

Verwendung Allos Agava Bio Agavendicksaft:
Für zahlreiche Ideen in der phantasievollen Küche: Ideal zum Süssen aller kalten und warmen Getränke. Zum Verfeinern von Obstsalat, Soja-Joghurt und Desserts. Zum Abrunden von Dressings und Salatsaucen sowie für Füllungen und Gebäck.

Rezeptvorschlag:
Pflaumenkuchen (Hefeteig): 50 g Agavendicksaft, 1 Prise Salz, 375 g Mehl, 150 - 175 ml lauwarm Haferdrink 1 Päckchen Hefe 50 g pflanzliches Öl Nach Belieben Pfannkuchensirup oder Agavendicksaft. Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die Hefe in die Mulde bröckeln. Die lauwarme Hafermilch auf die Hefe geben und das Mehl von Aussen nach innen mit einem Rührlöffel oder den Knethaken des Handrührers leicht anrühren. Das geschmolzene Öl sowie die anderen Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten. Die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen. Zwischendurch die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Das Backblech fetten. Den Teig noch einmal kneten, ausrollen und mit der Gabel einstechen. Erneut ca. 15 Min. gehen lassen. Die Pflaumen auf dem Kuchen verteilen, nach Belieben mit Agavendicksaft süssen und bei 200 °C auf der mittleren Einschubleiste 20 - 30 Min. backen.

En guete :-)

Zutaten

Agavendicksaft*
* = Zutaten aus ökol. Landbau, ** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Allergiehinweise
enthalten: Fruktose
Nährwerte pro 100g
Energiewert 1751 kJ / 412 kcal
Fett <0,5 g
Kohlenhydrate 103 g
- davon Zucker 103 g
Eiweiss <0.5 g
Salz 0.01 g
Allos

Allos

Wir setzen das Lebenswerk von Pionieren fort Auch wenn die Allos Hof-Manufaktur in ihrer heutigen Form 2014 neu gegründet wurde, kann unser Unternehmen auf jahrzehntelange Pionierleistungen in der Naturkost-Ernährung zurückblicken. Mit der Allos Hof-Manufaktur führen wir die Überzeugungen der Pioniere zum nachhaltigen Erfolg: hochwertige Ernährung für gesundheitsbewusste Menschen, hergestellt mit einzigartigen Zutaten direkt aus der Natur. Allos – seit 1974 unverfälschte, vielfältige Vollwertkost Walter Lang gründet 1974 den Allos-Hof als Selbstversorger-Projekt, mit dem Wunsch, seiner Familie eine gesunde Ernährung zu bieten. Aus selbst erzeugtem Honig und getrockneten Früchten werden über eine eigens konstruierte Presse die ersten Fruchtschnitten mühsam per Hand hergestellt. Anfang der 1980er-Jahre dann eine Revolution: Allos entdeckt in Südamerika Amaranth und bringt das nährstoffreiche "Superfood" nach Deutschland. 1997 folgt eine weitere Innovation: Allos liefert den ersten Agavendicksaft in die deutschen Naturkostläden – ein vollwertiges Süßungsmittel, das aus der Bio-Welt heute nicht mehr wegzudenken ist. Das Produktangebot von Allos wächst mit den Neuentdeckungen und wird durch wertvolle Cerealien, Riegel, Fruchtaufstriche und Gebäck erweitert. Und Allos bleibt sich treu: 2013 gelingt es Allos als erstem Bio-Hersteller, wertvollen Amaranth aus deutschem Anbau im Naturkosthandel anzubieten.

Gentech Statement

Bio-Produkte werden weltweit ohne den Einsatz von Gentechnik hergestellt. Die Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen oder deren Derivaten ist in der Bio-Landwirtschaft und -Verarbeitung verboten und widerspricht dem Selbstverständnis der Bio Branche.