Glutenfrei vegan
vegan t-shirts
tofu, tempeh, seitan
naturkosmetik, bio-kosmetik, vegane kosmetikprodukte
rohkost, vegan

Bouillon Algen Glutenfrei Bio, 150g


CHF 9.90
Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

  • 5 Stück sofort verfügbar
Menge:

Bouillon Algen Glutenfrei Bio, 150g

KULAU Bio Algen Bouillon und schon trifft das Gartengemüse auf Meeresgemüse!

Die KULAU Bio-Algen-Bouillon ist eine schmackhafte Mischung aus hochwertigem Gemüse, Kräutern und Algen. Superfood-Gemüsesorten wie Grünkohl, Brokkoli und Spinat ergänzen Klassiker wie Lauch, Pastinake, Karotte, Wirsing und Tomate. Durch die hinzugefügten Wakame-Algen und Gewürze, darunter Kurkuma, Muskatnuss und Pfeffer, entsteht eine schmackhafte, kräftige Brühe mit einem maritimen Hauch. Statt geschmacksverstärkenden Zusatzstoffen setzt diese Bouillon auf Natur pur und hat einen vergleichsweise hohen Gemüseanteil.

Die KULAU Bio-Algen-Bouillon ist keine gewöhnliche Bouillon. Sie ist eine schmackhafte Mischung aus hochwertigem Gemüse, Superfoods, Kräutern und Algen. Dabei kommt sie ohne Hefeextrakt, Gluten und jegliche Zusatzstoffe aus. Darüber hinaus weist sie im Vergleich zu handelsüblichen Bio-Gemüsebrühen einen deutlich höheren Gemüseanteil auf.

Herstellung
Die enthaltenen Wakame-Algen stammen von der spanischen Atlantikküste und werden sorgfältig per Hand geerntet. Dabei werden nur die besten Algen gepflückt, schonend unter 42 °C getrocknet und anschliessend zu Flocken zerkleinert. So findet das bio-zertifizierte Meeresgemüse seinen Weg in die KULAU Bio-Algen-Bouillon. Das enthaltene Gemüse und die Kräuter stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

Verwendung KULAU Bio Algen Bouillon
Durch die hinzugefügten Gewürze, darunter Kurkuma, Muskatnuss und Pfeffer, entsteht eine schmackhafte Basis für Suppen, Saucen, Dressings und Aufläufe.

Ein gehäufter Teelöffel auf 300 ml.

Zutaten

Meersalz, Reismehl*, 5% Wakame-Algen*, Kokosblütenzucker*, Grünkohl*, 2% Brokkoli*, 2% Spinat*, Lauch*, Karotte*, Wirsing*, Weißkohl*, Tomate*, Pastinake*, Kurkuma*, Sonnenblumenöl*. 1% Petersilie*, Liebstock*, 1% Schnittlauch*, Muskatnuss*, Kreuzkümmel*, SELLERIEBLATT*, Paprika*, Pfeffer*.
enthält folgende allergene Zutaten: Sellerie
* = Zutaten aus ökol. Landbau, ** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Allergiehinweise
nicht enthalten: Cashewnuss, Dinkel, Eier, Erdnuss, Gemüse / Hülsenfrüchte, Gerste, Glutamat, Gluten, Hafer, Haselnuss, Hefe, Huhn, Kakao, Kamut, Koriander, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Lupine, Macadamianuss, Mais, Milch, Milcheiweiß, Paranuss, Pecanuss, Queenslandnuss, Rind, Roggen, Schwein, Soja, Vanillin, Walnuss, Weizen, Zimt
Spuren möglich: Fisch, Krebstier, Mandeln, Pistazie, Schalenfrüchte, Senf, Sesam, Weichtier
enthalten: Fruktose, Pfeffer, Sellerie, Umbelliferae
Nährwerte pro 100g
Energiewert 164 kJ / 689 kcal
Fett 5 g
- davon gesättigte Fettsäuren 1 g
Kohlenhydrate 22 g
- davon Zucker 13 g
Eiweiss 8 g
Salz 51 g
Kulau

Kulau

Oft werden Kokosnusspalmen in großindustriellen, auf Effizienz fokussierten Monokulturen angebaut. Eine nur auf Ertragssteigerung ausgerichtete Plantagenwirtschaft kann jedoch zu ökologischen Schäden führen. Dabei gibt es nur wenige Profiteure, aber viele andere, die später unter den ökologischen Folgen leiden müssen. Die KULAU Bio-Kokosnüsse kommen aus Bio-Plantagen, wo sie in Mischkultur gemeinsam mit anderen tropischen Pflanzen gedeihen. Mit unseren Partnern vor Ort sorgen wir für eine nachhaltige umwelt- und sozialverträgliche Entwicklung. Dies gibt den Menschen in den Anbaugebieten Perspektiven und Sicherheit und spiegelt sich außerdem in der Qualität unserer Produkte wider. Wir pflegen nachhaltige Beziehungen zu den Produzenten und legen Wert auf faires Wirtschaften unter Einhaltung hoher ökologischer und ethischer Standards. Außerdem bauen wir auf einen inspirierenden Austausch mit Kokosnuss-Interessenvertretern wie der UN-Kokosnussagentur in Jakarta (APCC), dem indischen Kokosnussministerium (Coconut Development Board), sowie verschiedenen Research Instituten (z.B. International Coconut Genetic Resources Network) und Kokosnuss-Spezialisten (z.B. Dr. Bruce Fife). „Wir hoffen, dass wir durch fairen Handel und Umweltbewusstsein einen positiven Einfluss insbesondere auf die organische und nachhaltige Landwirtschaft in den Anbauländern bewirken können,“ so Josefine Staats, Gründerin von KULAU.

Gentech Statement

Bio-Produkte werden weltweit ohne den Einsatz von Gentechnik hergestellt. Die Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen oder deren Derivaten ist in der Bio-Landwirtschaft und -Verarbeitung verboten und widerspricht dem Selbstverständnis der Bio Branche.