Glutenfrei vegan
Käsealternativen, Käse, Vegan
rohkost, vegan
Haushaltsgeräte
tofu, tempeh, seitan

Algen Arame, 50g


  • Algen Arame, 50g
Algen Arame, 50g
CHF 9.90
Entspricht CHF 19.80 / 100 g
  • Sofort verfügbar!
    7 Stück sofort verfügbar

Algen Arame, 50g

Alle Produkte von Lima
V-Label der Europäischen Vegetarier Union
Ohne Gentechnik
Alle Produkte in unserem fabulous! Shop sind vegan, laktosefrei und werden ohne Gentech hergestellt.

Algen Arame, 50g

Arche braune Meeresalge Arame.

Arche Arame sind getrocknete, japanische Meeresalgen mit köstlichem, zart-würzigem Aroma. Sie sind mit ihrem milden, zart-würzigen Aroma besonders köstlich in Suppen, Salaten, Eintöpfen, Gemüse-, Hirse- und Reisgerichten.

Zubereitung Arche Algen Arame
Arame unter fliessendem Wasser reinigen, 1 Std. in kaltem Wasser einweichen, abgiessen und ca. 10 Minuten in frischem Wasser gar kochen (Einweichwasser dabei nicht verwenden).

Hinweis:
Die Meeresalgen Arame sind von Natur aus reich an Jod. Eine übermässige Zufuhr von Jod kann zu Störungen der Schilddrüsenfunktion führen. Daher empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung eine durchschnittliche Tagesaufnahme von nicht mehr als 0,2 mg Jod. Tagesverzehrhöchstmenge daher ca. 1 g = 1 TL getrocknete Algen. Produkt unbedingt entsprechend der Zubereitungsanleitung zubereiten.


Zutaten

konv. braune Meeresalge Arame (Eisenia bicyclis)
Wir unternehmen grosse Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Produktinformationen in unserem Webshop korrekt sind. Wir bitten unsere Kund*innen jedoch, insbesondere diejenigen, die an Allergien und Unverträglichkeiten leiden, vor der Verwendung oder dem Verbrauch immer die Produktkennzeichnung, Warnhinweise und Anweisungen zu überprüfen, die auf dem gelieferten Produkt vermerkt sind.
Produktdetails
Füllmenge 50 g
Kühlprodukt Nein
EAN 4020943123440

Europäischer Hersteller

Lima

LimaLima® fördert schon mehr als 55 Jahre eine gesunde Ernährung zu jeder Tageszeit. Alle Lima®-Produkte haben eine garantierte Qualität, sind vegetarisch und 100 % Bio. Die strengen Normen des Labors Lima Expert bildeten 1974 die Grundlage für die Qualitätsüberwachung von biologischen Lebensmitteln in Europa. Pierre Gevaert freundet sich 1957 mit Georges Ohsawa, dem Begründer der Makrobiotik, an. Damals stellen sich wenig Menschen Fragen zu dem, was auf ihrem Teller liegt. Gevaert jedoch schon. Er hat die Idee, eine gesunde Ernährung zu fördern, die die Ausgewogenheitsprinzipien von Ying und Yang berücksichtigt. Denn zusammen mit guten Essgewohnheiten und einer gesunden Lebenshaltung bestimmt eine gesunde Ernährung in hohem Maße Ihre Lebensqualität. Deshalb entsteht 1957 Lima, benannt nach Lima® Ohsawa, der Frau von Georges. Ein Jahr später bäckt Lima® seine ersten Sauerteigbrote und führt Reiswaffeln, Vollkorngetreideflocken, Miso und Tamari ein. Sie alle werden sorgfältig und mit Rücksicht auf Natur und Umwelt zubereitet. Die Nahrungsmittel von Lima® sind gut für den Menschen, gut für die Erde und ein wahrer Genuss für die Geschmacksknospen Welche Kontrollen führt das Labor Lima® Expert aus Anhand der folgenden, gemäß ISO 2000 zertifizierten Verfahren überwacht das Labor die Qualität der Lima-Nahrungsmittel: 1. Durchleuchten von Prozessen und Zutaten von Lieferanten im Hinblick auf folgende Punkte: Bio-Zertifizierung Wahl der Zutaten mit Kontrolle von Herkunft und Zertifizierung. Kontrolle Produktionsprozess Beurteilung Endprodukt Rückverfolgbarkeit von Zutaten und Verpackungsmaterialien Ausschliessen der Verwendung von genetisch modifizierten Organismen (GMO) Klare Absprachen mit Lieferanten gewährleisten die durchgängige Qualität. Weiterlesen: Lima Qualitätskontrollen
Sofort verfügbar!
7 Stück sofort verfügbar