Glutenfrei vegan
tofu, tempeh, seitan
Haushaltsgeräte
Käsealternativen, Käse, Vegan
vegan t-shirts

Natto Starter, 10g


  • Natto Starter, 10g
Natto Starter, 10g

Benachrichtigungen


Ich möchte benachrichtigt werden, wenn dieses Produkt wieder an Lager ist.
CHF 10.90
Entspricht CHF 109.00 / 100 g
  • Liefertermin unbekannt
    Kann zur Zeit nicht bestellt werden.

Natto Starter, 10g

Alle Produkte von Produced for fabulous!
Allgemeines Vegan Label
Ohne Gentechnik
Alle Produkte in unserem fabulous! Shop sind vegan, laktosefrei und werden ohne Gentech hergestellt.

Natto Starter, 10g

Natto Starter - Beutel 10gr

Natto ist ein traditionelles japanisches Lebensmittel. Gekochte Sojabohnen werden mit Bacillus subtilis fermentiert.

Natto ist eine der besten Nahrungsquellen für das fettlösliche Vitamin K2, das sowohl für gesunde Blutgefässe, für eine angemessene Blutgerinnung und Wundheilung sowie für stabile Knochen unentbehrlich ist. Da Vitamin K ansonsten vor allem in fettreichen tierischen Lebensmitteln vorkommt, ist Natto eine interessante Alternative für Menschen, die sich fettarm und/oder vegetarisch/vegan ernähren.

Anleitung Natto selber machen

Natto machen

Bevor du Natto herstellst, ist es wichtig, dass alle Utensilien, die mit dem Natto-Starter oder den Sojabohnen in Kontakt kommen, so steril wie möglich sind, z. B. indem du sie 10 Minuten lang kochst. Du solltest darauf achten, Hautkontakt mit dem Produkt zu vermeiden.

Die folgenden Anweisungen ergibt 1 kg fertiges Natto.

Zutaten

» 1 g Natto Starter (ca. 1/4 Teelöffel)
» 500 g Sojabohnen.

Anleitung

Am besten verwendest du die typischen sehr kleinen Natto-Sojabohnen. Die Sojabohnen 12 Stunden (in kälterer Umgebung bis zu 24 Stunden länger) in 3 Liter Wasser einweichen. Die Bohnen abtropfen lassen und in einen grossen Topf geben. Mit Wasser füllen und 8 Stunden kochen lassen oder bis die Sojabohnen weich sind. Alternativ kannst du die Sojabohnen in einem Schnellkochtopf 45 Minuten lang bei max. Druck.

Lasse die gekochten Bohnen schnell abtropfen und lege die feuchten und dampfenden Bohnen in einen sterilisierten Topf. Wenn die Bohnen noch sehr heiss sind (ca. 80 ° C), 1 g Natto-Starter (ca. 1/4 Teelöffel) hinzufügen und mit einem sauberen Löffel sehr gut umrühren. Das Hinzufügen des Natto-Starters, solange die Bohnen noch sehr heiss sind, ist wichtig, da der Hitzeschock die Bazillus-Sporen keimt und gleichzeitig unerwünschte Bakterien abgetötet werden. Lege eine Schicht Sojabohnen in die Glasbehälter. Lass die Temperatur auf etwa 40 ° C fallen, lege das sterilisierte Seituch (Käsetuch) über die Behälter und setze den Deckel auf das Seihtuch. Stell die Behälter 16 bis 24 Stunden lang in den auf 40 ° C eingestellten Inkubator oder Ofen. Nach dieser Zeit sollten die Bohnen mit Bazillusbakterien bedeckt sein (lange Fäden sind sichtbar, wenn du die Bohnen mit einem Stock umrührst und der typische Natto-Geschmack sollte spürbar sein. Wenn du den starken Natto-Geschmack nicht magst, kannst du die Gärung nach 12 Stunden beenden. Dann wird es genug Fäden geben, aber der Vitamin K2-Spiegel wird zu niedrig sein. Wenn du die Fermentationszeit von 12 auf 18 Stunden erhöhst, erhälst du 5x mehr Vitamin K2!

Wenn das Natto fertig ist, sollte es im Kühlschrank aufbewahrt werden. Du kannst das Natto sofort essen, aber die Qualität verbessert sich, wenn du es einige Tage im Kühlschrank aufbewahrst.


Zutaten

Reis, Soja, Bacillus subtilus var natto
Produktdetails
Füllmenge 10 g
Kühlprodukt Nein
Liefertermin unbekannt
Kann zur Zeit nicht bestellt werden.