Tofu

Utensilien

 

1. Sojabohnen gut spülen

2. Bohnen für 8-12 Stunden oder über Nacht in der 3fachen Menge Wasser einweichen

 

 

 

 

 

3. danach nochmals gut spülen

Bohnen sind roh nicht bekömmlich, daher weicht man  sie ein. Somit setzt man den Keimprozess in Gang und die unbekömmlichen Stoffe werden abgebaut. Um den Keimvorgang zu beschleunigen kann noch ein wenig Salz oder naturtrüber Apfelessig hinzugegeben werden.

4. Sojabohnen mit Wasser mixen

Sojabohnen im Verhältnis 1:7 mit Wasser mixen. Man braucht also für 500g getrocknete Bohnen 3.5 Liter Wasser.

Ein Hochleistungsmixer vereinfacht die Arbeit ungemein. Bei diesem Modell gibt es sogar ein extra «soy milk»-Programm (-;

Der Veggiefino ist super geeignet für die Herstellung aller möglichen Pflanzendrinks. Darin kann man auch direkt mit dem Stabmixer pürieren. Ein Hochleistungsmixer schafft allerdings ein viel feineres Ergebnis.

Bei der Tofubox ist ein Käsetuch dabei. Man kann den Pflanzendrink auch direkt im Kochtopf auffangen. Das Sieb wäre nicht notwendig, ist aber sehr praktisch

5. Sojadrink und Okara trennen

Okara ist das, was bei der Sojadrinkproduktion anfällt. Es ist nichts anderes, als die feuchten, gemixten Sojabohnen.

Mit dem Veggiefino presst man die Flüssigkeit durch die Edelstahlsiebe. Mit dem Stössel kann man den Trester gut auspressen.

Mit dem Käsetuch presst man die Flüssigkeit von Hand aus. Und wenn ihr euch nicht ganz so ungeschickt anstellt wie ich, bleibt ihr und die Küche auch sauber dabei (-;

6. Sojadrink aufkochen und dann für 6-8 Minuten köcheln. Danach 5 Minuten abkühlen lassen.

Bleibt daneben stehen und rührt immer wieder um, es kocht wie Kuhmilch sehr schnell über und am Boden brennt es sich fest. Danach den Schaum abschöpfen.

7. Nigari in warmen Wasser auflösen und köcheln 

Für die kleine Tofubox 1.5 TL Nigari in wenig warmen Wasser auflösen.

Aufgelöstes Nigari unterrühren, den Drink nochmals aufkochen und für 10-15 Minuten köcheln lassen, bis das Ganze richtig ausgeflockt ist.

8. Ausgeflockte Substanz abschöpfen

Wie ihr links am Topf seht, ist mir das ganze natürlich übergelaufen.


Die Tofubox mit dem Käsetuch auskleiden und die Masse hineingeben.

Nun das Tuch falten,…

… den Deckel darauf und mit einem Gewicht beschweren.

Je fester ihr den Tofu mögt, desto schwerer sollte das Gewicht sein und desto länger presst ihr ihn. In der Anleitung steht 3 Pounds, also ca 1.4 kg und mind. 30 Minuten. Die Flasche ist ca. 1 kg schwer und sie stand über 2 Stunden dort.

Wo bekomme ich die Produkte her?

Im fabulous Vegan Shop findest du alles,  was du benötigst, um selber Tofu herzustellen.

Tempeh zu Hause herstellen

Hier findest du die fabulous Anleitung, damit du deinen eigenen Tofu herstellen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.